AGB

  1. Allgemeines

    1. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle zwischen der Firma K2 Sports Europe GmbH, Seeshaupter Str. 62, 82377 Penzberg, Deutschland - eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts München HRB Nr. 194276, vertreten durch die Geschäftsführer Peter Kuba und Dr. Christoph Bronder (im Folgenden: "K2 Sports"), und deren Kunden über den Online-Shop www.bcaproshopeu.com in Deutschland begründeten Rechtsverhältnisse.

      Ein Abschluss unter abweichenden Bedingungen ist nicht möglich, etwaige Allgemeine Geschäftsbedingungen der Kunden sind ausgeschlossen.

    2. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen in der im Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung. Diese sind unter
      www.bcaproshopeu.com jederzeit abrufbar und können dort kostenlos per Download gespeichert und/oder ausgedruckt werden.

  2. Vertragsschluss

    1. Durch Anklicken des Buttons "Bestellvorgang abschließen" im Online-Shop gibt der Verbraucher ein verbindliches Angebot zum Erwerb der Ware/Dienstleistung gegenüber K2 Sports ab.

    2. K2 Sports übersendet dem Verbraucher unverzüglich eine Eingangsbestätigung der Bestellung per E-Mail und übermittelt dabei die Verbraucherinformation sowie einen Link zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Textform an den Verbraucher. Diese automatisiert verschickte Eingangsbestätigung enthält außerdem eine ausdrückliche Erklärung, mit der K2 Sports das Angebot verbindlich annimmt.

  3. Preise und Zahlungsbedingungen

    1. Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung aktuellen Preise, die bei der jeweiligen Ware/ Dienstleistung und später im Warenkorb angezeigt werden.

    2. Versandkosten betragen € 5,- innerhalb Deutschlands, weitere Versandkosten in das europäische Ausland können online unter
      www.bcaproshopeu.com/shipping.html abgerufen werden.

      Ein Versand in andere, nicht in der Versandkostenliste erwähnte Länder ist leider nicht möglich.

    3. Alle Preisangaben sind Bruttopreise inkl. MwSt. Zusätzlich zum Warenpreis anfallende Kosten für Versand werden dem Kunden in dem Bestellprozess mitgeteilt und sind zusätzlich im Detail über den Link „Versandkosten“ abrufbar.

    4. Bei Zahlung mittels einer von PayPal angebotenen Zahlungsart erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zah-lungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgen-den: "PayPal"), unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full oder - falls der Kunde nicht über ein PayPal-Konto verfügt – unter Geltung der Bedingungen für Zahlungen ohne PayPal-Konto, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacywax-full.
    5. Der Kaufpreis ist vor Lieferung der Ware zur Zahlung fällig. Im Fall der Nichtleistung des Kaufpreises kommt der Kunde automatisch 3 Wochen nach dem Fälligkeitstag in Verzug.

    6. Sämtliche bei uns von Ihnen bestellten und unsererseits an Sie gelieferten Artikel bleiben bis zu ihrer vollständigen Bezahlung durch Sie unser alleiniges Eigentum.
  4. Kosten der Rücksendung bei Widerruf

    Der Verbraucher hat im Fall des Widerrufs die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht.

  5. Lieferung, Gefahrübergang, Eigentumsvorbehalt

    1. Die Lieferung der Ware erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift durch den Zulieferer K2 Sports. Ware, die K2 Sports vorrätig hat, kommt innerhalb von 2-5 Werktagen von dort zum Versand. Der Versand der Ware erfolgt per UPS als Versanddienstleister. Ein Versand an DHL Packstationen ist somit nicht möglich.

    2. Die Auslieferung der Ware erfolgt auf Gefahr von K2 Sports. Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware geht mit Übergabe an den Kunden auf diesen über.

    3. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum von K2 Sports.

    4. Sollte die bestellte Ware trotz des vorherigen Abschlusses eines entsprechenden Kaufvertrages von K2 Sports nicht rechtzeitig oder gar nicht mehr lieferbar sein, wird der Anbieter den Kunden unverzüglich darüber informieren.

      Dem Kunden steht es in einem solchen Fall bei Verzögerung der Lieferung frei, auf die bestellte Ware zu warten oder vom Vertrag zurückzutreten; bei Unmöglichkeit der Lieferung sind beide Parteien berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Im Fall eines Rücktritts werden dem Kunden ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstattet.
  6. Rechte des Kunden bei Mängeln

    1. Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften.

    2. Die Rechte des Kunden bei Mängeln auf Nacherfüllung, Rücktritt vom Vertrag oder Minderung des Kaufpreises bestimmen sich nach den gesetzlichen Regelungen. Für etwaige Schadenersatzansprüche neben der Leistung und statt der Leistung gilt die Regelung in Ziff. 7.

  7. Haftung von K2 Sports

    1. K2 Sports haftet unbeschadet der nachfolgenden Haftungsbegrenzungen immer bei Arglist oder für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz.

    2. K2 Sports haftet nicht für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten betreffen.

    3. Soweit K2 Sports auch für leichte Fahrlässigkeit haftet, ist die Haftung der Höhe nach auf vertragstypische, vorhersehbare Schäden begrenzt.

    4. Soweit die Haftung von K2 Sports ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die Haftung von gesetzlichen Vertretern, Mitarbeitern und Erfüllungsgehilfen von K2 Sports.

    5. K2 Sports haftet nicht für die ständige Verfügbarkeit und/oder die Funktionsfähigkeit seines Online-Shops und der damit verbundenen technischen Einrichtungen.

  8. Aufrechnung

    Ein Aufrechnungsrecht des Kunden besteht nur, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt wurden oder unbestritten sind.

  9. Widerrufsbelehrung

    1. Widerrufsrecht

      Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

      Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware der jeweiligen Bestellung in Besitz genommen haben bzw. hat.

      Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

      K2 Sports Europe GmbH
      eCommerce
      Seeshaupter Str. 62,
      82377 Penzberg
      prodeals@k2sports.de
      Deutschland
      Tel: +49 (0) 8856-901-0
      Fax: +49 (0) 8856 901 101

      mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax, Kontaktformular oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

      Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

      Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
      Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an K2 Sports Europe GmbH, Große Hohl 6, 67354 Römerberg, Deutschland, zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht.

      Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

      Ende der Widerrufsbelehrung

    2. Rücksendekosten

      Machen Sie von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht nach Ziffer 9.1 der AGB Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht.

  10. Datenschutz

    K2 Sports beachtet bei der Erhebung, bei der Nutzung und bei der Verarbeitung personenbezogener Daten des Nutzers der Website, die anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen sowie die Datenschutzbestimmungen von K2 Sports, die unter folgendem Link abgerufen werden können: https://www.bcaproshopeu.com/datenschutzerklaerung.html
  11. Schlussbestimmungen

    1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Die Anwendbarkeit zwingender Normen des Staates, in dem der Kunde bei Vertragsschluss seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleibt von dieser Rechtswahl unberührt.

    2. Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/ [externer Link] finden. Wir sind zur Teilnahme an der Verbraucherschlichtung nicht verpflichtet und nehmen daher nicht an Verbraucherschlichtungsverfahren teil. Bringen Sie Ihr Anliegen aber gerne im direkten Austausch vor, so dass wir Ihr Anliegen mit Ihnen klären und hoffentlich lösen können.

    3. Sofern eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sind oder werden, berührt dies nicht die Wirksamkeit der Geschäftsbedingungen im Übrigen. Die unwirksame oder undurchführbare Bestimmung ist durch eine solche zu ersetzen, die wirtschaftlich und rechtlich dem am Nächsten kommt, was die Parteien mit der ursprünglichen Regelung beabsichtigt haben. Dies gilt auch für etwaige Vertragslücken.